OP-Statistik 2008

Schwerpunkt Ambulantes Operieren

  • Von 1.788 Operationen in 2008 wurden 1.547 ambulant,
    241 stationär durchgeführt.


Schwerpunkt Kniegelenkschirurgie

  • Von 1.788 Operationen waren 1.637 arthroskopische Eingriffe am Knie.
  • Von diesen 1.637 Arthroskopien waren 305 vordere Kreuzbandplastiken.


Weitere operative Eingriffe

321 operative Eingriffe (außerhalb des Kniegelenks) umfassen nach Häufigkeit:

  • Schultergelenksoperationen (Rotatorenmanschettennähte,
    subacromiale Dekompression, Labrumversorgungen u.a.)
  • Fußoperationen (Zehen- und Mittelfußkorrekturen)
  • Karpaltunnelspaltungen am Handgelenk
  • Beinachsenkorrekturen als aufklappende Tibiakopf-Valgisationsosteotomien
  • Hüftgelenksarthroskopien (Labrum, Gelenkkörper, Knorpel)
  • Kniegelenksendoprothetik


Patientenzufriedenheit (AQS1/ internes QM)

  • 96 % der Befragten würden sich wieder für einen ambulanten Eingriff entscheiden.
  • 99,3 % der Befragten würden unsere Praxisklinik weiterempfehlen.
  • Die Gesamtbewertung (nach Schulnotensystem) ergab die Durchschnittsnote 1,5.


Komplikationsrate (AQS1 / internes QM):

  • 3 Infektion (0,17 %)
  • 6 Thrombosen (0,34 %)